Kurse für Fortgeschrittene -
mit Schwerpunkt Rücken- und Kraulschwimmen

Rücken- und Kraulschwimmen ist in den Kursen für Fortgeschrittene ein wichtiger Schwerpunkt.
Hierbei unterstützen wir Sie gerne.

Hauptsächlich richtet sich unser Schwimmkurs für Fortgeschrittene an Kinder, die ihre Schwimmtechnik verbessern und sich intensiver mit dem Schwimmsport beschäftigen möchten. Zielmaßgaben sind hier die Deutschen Jugendschwimmabzeichen (DJA) in Silber und Gold, die den Rahmen für gekonntes Schwimmen stellen. Mehr dazu siehe unten. Durch eine Vielzahl von verschiedenen Ausdauerspielen und Sprungvariationen erlernen die Kinder neue Fähigkeiten und gewinnen Sicherheit im Wasser. Der Schwimmunterricht beinhaltet 10 Einheiten à 45 min. Die Vorteile:

  • Bestehende Kenntnisse werden vertieft, neue Fähigkeiten werden aufgebaut
  • Steigerung von Kondition
  • Vorbereitung auf die Schwimmabzeichen

Das Erlernen und Einüben von Techniken wie etwa dem Kraulschwimmen stehen hier im Mittelpunkt des Kurses. Wir setzen am Anfängerkurs an und führen dessen Schwerpunkte organisch fort, unter dem generellen Ziel: nicht nur sicher, sondern gewandt im Nass unterwegs sein. Hier geht es nicht mehr um das Über-Wasser-Halten, sondern um technisch richtige Schwimmtechniken, wie es auch Ziel des Schulunterrichts ist. Deshalb sind unsere Fortgeschrittenenschwimmkurse auch eine gute Vorbereitung für das Schulschwimmen. Neben den vier Schwimmarten, die in verbesserter und vertiefter Form eingeübt werden, spielen hier Tauchtechniken, Bewegungen im und unter Wasser, sowie verschiedene Starttechniken eine wichtige Rolle.

Für Sie da an
unseren Standorten

Der Schwimmkurs für Fortgeschrittene bereitet unter anderem auf die Deutschen Jugendschwimmabzeichen vor

Zum besseren Verständnis für die Aufgaben des Fortgeschrittenen-Schwimmkurses benennen wir nun die Anforderungen für die Deutschen Jugendschwimmabzeichen:

Da für das Deutsche Jugendschwimmabzeichen Goldabzeichen viele, auch unterschiedliche Schwerpunkte geübt und trainiert werden müssen, werden in der Regel mind. 3 Kurse á 10 Stunden benötigt, um allen Anforderungen gerecht zu werden. Der Goldkurs besitzt fünf Schwerpunkte, die innerhalb der Kurse besonders geschult werden:

  1. Erlernen der Kraul-Beinbewegung
    Das Vorwärtsstoßen durch paddelartige Fußbewegungen
  2. Rückenschwimmen
    Mit dem Schwimmen auf dem Rücken und der damit verbundenen Spiegelung des Bewegungsablaufs wird etwa die Rettung von Schwimmuntüchtigen möglich gemacht
  3. Kraulschwimmen
    Das schnelle und effiziente Kraulschwimmen ist die Grundlage für viele Sportwettkämpfe
  4. Brustschwimmen (Technikverbesserung)
    Feinheiten im Bewegungsablauf beim Brustschwimmen werden trainiert
  5. Start & Wende
    Für sportliche Ereignisse auf Zeit zählt jede Sekunde – so auch das richtiges Starten und Wenden.

Deutsches Jugendschwimmabzeichen Silber

Ausgehend von der bisher erlernten Schwimmart Brustschwimmen soll nun zum Erreichen des nächsten Schwimmabzeichens – dem Jugendschwimmabzeichen Silber – das Rückenschwimmen mit Brustgrätschschwung erlernt werden.

  • 400 m Schwimmen, davon 300 m in Bauchlage und 100 m in Rückenlage in maximal 25 Minuten
  • zweimal 2 m Tieftauchen
  • 10 m Streckentauchen
  • Sprung aus 3 m Höhe

Deutsches Jugendschwimmabzeichen Gold

Bisher wird das Brustschwimmen in Bauch- sowie in Rückenlage beherrscht, nun soll im Schwimmkurs für Fortgeschrittene eine neue Schwimmart, das Kraulschwimmen, eingeführt und vermittelt werden.

  • 600 m Schwimmen in maximal 24 Minuten
  • 50 m Brustschwimmen in höchstens 1:10 Minuten
  • 25 m Kraulschwimmen
  • 15 m Streckentauchen
  • Transportschwimmen
  • 50 m Rückenschwimmen
  • Sprung aus 3 m Höhe

Deutsche Leistungsschwimmabzeichen

Auch das Deutsche Leistungsschwimmabzeichen lässt sich bei uns absolvieren – dieses Abzeichen gibt es in drei Stufen: Bronze („Hai“), Silber und Gold. Für diese Abzeichen liegt der Schwerpunkt in der Verbesserung der Schwimmtechnik (Feinform):

Deutsche Leistungsschwimmabzeichen Bronze ( Hai)

  • 50 m Brustschwimmen unter 1:00 Min.
  • 50 m Rückenschwimmen unter 1:00 Min.
  • 50 m Kraulschwimmen unter 0:50 Min.
  • Kopfsprung aus 3 m Höhe oder Salto vorwärts aus 1 m Höhe
  • 25m Wasserballdribbling

Deutsche Leistungsschwimmabzeichen Silber

  • 100 m Kraulschwimmen unter 1:40 Min.
  • 100 m Brustschwimmen unter 1:55 Min.
  • 100 m Rückenschwimmen unter 1:50 Min.
  • 100 m Lagen
  • 400 m Freistil unter 10 Min.
  • Kopfsprung aus 3 m Höhe und Salto vorwärts aus 1 m Höhe
  • 25 m Wasserballdribbling unter 25 Sek.

Deutsche Leistungsschwimmabzeichen – Gold

  • 100 m Brustschwimmen: Männer unter 1:35 Min./ Frauen unter 1:45 Min.
  • 100 m Kraulschwimmen: Männer unter 1:20 Min./ Frauen unter 1:30 Min.
  • 100 m Rückenschwimmen: Männer unter 1:35 Min./ Frauen unter 1:45 Min.
  • 50 m Delphin: Männer 45 Sek. / Frauen 45 Sek.
  • Kopfsprung aus 3 m Höhe und Salto vorwärts aus 1 m Höhe
  • 50 m Wasserballdribbling unter 1 Min.
  • 400 m Freistil Männer unter 7:00 Min. / Frauen unter 8:00 Min.